keys1

Lockpicking ist ein mittlerweile etablierter Sport, bei dem es um das geschickte Umgehen von Schließmechanismen geht, ohne dabei den Mechanismus zu zerstören. Als Lockpicker benötigt man viel Geschick und Gespür, das man sich mit der Zeit anlernen kann. Zudem sind ein wenig Verständnis und Einfühlungsvermögen gefragt. Man versucht zuerst den Mechanismus, der einem vom Öffnen abhält, zu verstehen und anschließend mit verschiedenen, nicht zerstörerischen Mitteln zu öffnen.

Wie beim Hacking ist hier auch Einfallsreichtum und Wissen gefragt, wodurch der Ausdruck Real-Life Hacking vielleicht gar nicht mal so unpassend erscheint. Natürlich stehen hinter dem Sport, wie beim Hacking, keine schlechten Intentionen. Ganz im Gegenteil, durch die Zusammenarbeit mit der Polizei und Schlossherstellern können bessere Schließmechanismen entworfen und Einbrecher überführt werden. Ein Sport für einen guten Zweck, sozusagen.

keys2

Lockpicking ist nicht schwer zu erlernen. Man muss nur ein wenig Geduld und den Willen, sich mit dem Thema zu beschäftigen, mitbringen. Willkommen ist jeder, der diese Voraussetzungen erfüllt. Wichtig ist uns auch eure Einstellung: Wie schon oben erwähnt wollen wir Spaß haben und keine Leute mit zerstörerischen oder illegalen Absichten, die diese Atmosphäre zerstören und den Sport in ein schlechtes Licht rücken könnten.

Dabei sei an dieser Stelle auch erwähnt, Lockpicking ist entgegen der Meinung vieler kein Sport, bei dem man Kriminelle ausbildet. Ein Einbrecher lernt sich nicht über ein paar Jahre hinweg das Handwerk des Lockpickens an, wenn er ohnehin mit kommerziell erweblichen und auch einfacheren Tools schlecht geschützte Haustüren ohne große Vorkenntnisse innerhalb von Minuten aufbrechen kann. Zudem hilft der Sport, wie oben schon erwähnt, im besten Fall auch Freund und Helfer und trägt zu unserer Sicherheit im Alltag bei.

Bei wem nun das Interesse geweckt ist, dem stehen mehrere Möglichkeiten offen. Entweder ihr kontaktiert uns einfach über unsere Kontakt-Mailadresse oder ihr schaut einfach mal bei einem Treffen vorbei. Für die, die lieber zu Hause arbeiten, besteht die Möglichkeit des Erwerbs eines Picksets und der Versuch sich die Basics selbst anzulernen. Grundlegende Informationen zu Lockpicking findet ihr im MIT Guide to Lockpicking, das euch gratis zum Download zur Verfügung steht.

 

Gewinner der 1. Österreichischen Lockpicking-Meisterschaft - (07.01.2012)
 
Lockpicking Stand auf dem Austrosec Bildungsforum - (29.10.2011)
 
Lockpicking auf der BSides Vienna - (08.06.2011)
 
Picken zum Auftakt des Jungend- und Sportzentrums - (15.04.2011)
 
OpenLocks.at ist offizieller Verein! - (18.03.2011)
 
Security Forum 2011 und Lockpicking Treffen - (18.03.2011)
 
weitere Neuigkeiten

Links